Die Digitale Bibliothek der INFO-MARKT GmbH ist die mediale Plattform für Abonnenten und Interessenten unserer Produkte. Eine Bestellung kann über Einzelartikel sowie über ein Abonnement (Test-Abo) erfolgen.

 

Unsere aktuellen digitalen Publikationen

IT-/MFP-/Drucker@Markt


Ausgabe 25/2021

BFL LEASING/BAWAG-GROUP

Szenen-Wechsel

 


Neues Albis-Vorstandsmitglied Sascha Lerchl: Eigentlich hätte er die Früchte seiner Arbeit bei der BFL ernten und in Eschborn richtig in die Speichen greifen und durchstarten können. Stattdessen schlägt der BFL-Manager nun bei Albis in Hamburg auf. (Foto: BFL)

Beim Leasing-Anbieter aus Eschborn stehen personelle Veränderungen, die Neuregelung der Verantwortlichkeiten im Vertrieb, die Umstrukturierung des vertrieblichen Innendienstes, die Weiterentwicklung von Produkten sowie die Etablierung eines ‚Partner Office' der österreichischen BFL-Muttergesellschaft Bawag-Group auf der Agenda. Zudem weist ein bevorstehender Wechsel in der Geschäftsführung auf eine neue Ära hin.

Büromöbel@Markt


Ausgabe 13/2021

HAWORTH

Augenmerk auf ‚Kern-Händlerschaft'
 


Haworth-Vertriebsdirektoren Stefan Kümmel und Patrik Metzger: Die Ausdünnung des Fachhandels-Netzes ist inzwischen gelungen. Heute arbeitet der Büromöbel-Hersteller nur noch mit 70 Händlern zusammen. (Foto: Haworth)

Die deutsche Vertriebsgesellschaft des amerikanischen Büromöbel-Herstellers meldet durch den Abgang eines Mitarbeiters mit langjähriger Betriebszugehörigkeit einen Wachwechsel in ihrer Vertriebsorganisation. Obwohl das Unternehmen im Breiten-Geschäft im Markt kaum noch eine Rolle spielt, gibt man sich in der Vertriebsleitung ausgesprochen zuversichtlich. Nach der Ausdünnung des Vertriebsnetzes von rund 150 auf 70 Haworth-Partner sollen die ‚Kern-Fachhändler' zu neuen Ufern geführt werden.

Stellen@Markt


Ausgabe 7/2021

ARBEITSWELT-BERICHT 2021

Schonungslose Offenlegung der Defizite


Isabel Rothe, Präsidentin der Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin: „Es gilt aus der Pandemie zu lernen, zum Beispiel für den künftigen Umgang mit gesundheitlichen Risiken, für die Weiterentwicklung des Arbeitsschutzes in großen wie in kleinen Unternehmen, wie auch für die künftige Gestaltung des Home-Offices.“ (Foto: Sylwia Wisbar)

Der im Januar 2020 vom Bundesministerium für Arbeit und Soziales (BMAS) berufene ‚Rat der Arbeitswelt' veröffentlichte vor Kurzem seinen ersten Bericht. Dieser benennt die wichtigsten Handlungsfelder auf dem Arbeitsmarkt und nimmt zu den Folgen der Covid-19-Pandemie Stellung. Dabei gibt er Empfehlungen zu diversen Aspekten ab, die im Sinne einer besseren Arbeitswelt verändert sowie optimiert werden können.